Unternehmensmeldung, 20.08.2015

Knauber erweitert seine Unternehmenszentrale in Bonn mit einem zukunftsorientierten Neubau

Im August 2015 fiel der Startschuss, die Fertigstellung ist bis Ende 2016 geplant.

Bonn – August. Der Bedarf an Büroraum bei Knauber ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Der Grund: die  verschiedenen Geschäftsbereiche von Knauber sind gewachsen. Deshalb hat die Familie Knauber sich entschieden, das bestehende Verwaltungsgebäude der Unternehmenszentrale an der Endenicher Straße in Bonn zu erweitern. Die Fertigstellung ist bis Ende 2016 geplant. Die Bonner Knauber-Filiale ist vom Neubau nicht betroffen – der Verkauf geht wie gewohnt weiter.

Die Pläne

Mit dem Neubau schafft Knauber 2.500 Quadratmeter mehr Fläche für moderne Büros, Besprechungs- und Sozialräume. Der Bau ist als Erweiterung des bestehenden Verwaltungsgebäudes geplant und wird mit der Front zur Endenicher Straße direkt an den bestehenden Bau angebunden. Der Startschuss für den Neubau ist im August 2015 gefallen. Schon jetzt sieht man deutliche Veränderungen durch den Abriss der Fassade zur Endenicher Straße. Die Fertigstellung des neuen Gebäudes ist für Ende 2016 geplant.

Keine Einschränkungen im Freizeitmarkt – Park- und Anfahrtsmöglichkeiten

Die Bonner Filiale ist von der Baustelle nicht betroffen. Kunden können wie gewohnt einkaufen. Die Zufahrt ist von der Endenicher Straße aus vorbei an der Baustelle möglich. Wer nicht durch die Baustelle fahren möchte, hat folgende Möglichkeiten:

  Nutzung des vor der Filiale gelegenen Parkplatzes an der Endenicher Straße (gemeinsamer Parkplatz von Knauber und Lidl).

•  Anfahrt der 400 Parkmöglichkeiten hinter der Knauber-Filiale über die Immenburgstraße. Von der Endenicher Straße aus kann diese entweder über die Verdistraße oder die Karlstraße erreicht werden.


—————————-

Ansprechpartnerin:

Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG
Stefanie Zahel
Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
Telefon: 0228 512-0
Telefax: 0228 512-410