Knauber sponsort 7. Bonner Kirchennacht

Unter dem Motto „Staunen und Träumen“ luden alle christlichen Konfessionen der Stadt Bonn, die sich der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) verbunden fühlen, am 8. Juni 2018 wieder zur Bonner Kirchennacht ein. Besucherinnen und Besucher konnten sich über mehr als 150 Angebote in 38 Kirchen der Stadt freuen. Mehr als 40 Pfarreien und Kirchengemeinden, Schulklassen, Chöre und Bands boten ein unterhaltsames Programm für jedermann an.

Die stattfindenden Events waren so unterschiedlich wie die Geschmäcker: So kamen beispielsweise bei der Astronomie-Ausstellung „Den Sternen zum Greifen nah – Astronomie trifft auf Bibel und Alltag“ im Kreuzgang des Bonner Münster Astro-Fans voll auf ihre Kosten, mit dem Cabrio-Bus konnten Neugierige besondere „Kirch-Orte“ der Stadt besichtigen und zahlreiche Konzerte sowie ein Meditationscafé luden zum Entspannen und Meditieren ein.

Knauber unterstützte die außergewöhnliche Veranstaltung mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro. „Der Bonner Kirchentag bietet den Kirchen und der Bevölkerung eine gute Gelegenheit, in den Dialog zu kommen“, sagte Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, geschäftsführende Gesellschafterin der Knauber Unternehmensgruppe. „Aus diesem Grund war es uns wichtig, die Veranstaltung mit einer Spende zu fördern. Der Kirchentag hat über die Jahre eine wunderbare Entwicklung genommen. Auch Menschen, die keiner Religion angehören, bietet er Gelegenheit zur Besinnung und Meditation – das kann man durchaus als Erfolg werten.“

Weitere Infos zur 7. Bonner Kirchennacht: www.bonnerkirchennacht.de