Aktion: Knauber und engagierte Eltern renovieren gemeinsam KiTas

Gemeinsam mit dem Lieferanten Alpina hat Knauber bereits zwei Mal ein soziales Projekt der besonderen Art konzipiert: Kindertagesstätten der Region konnten sich 2012 und 2015 für eine Renovierungsaktion unter Anleitung unserer Fachkräfte bewerben. Mit Fotos belegten viele Bewerber die Dringlichkeit einer Renovierung.

Knauber fiel die Auswahl der Aktionsgewinner jedes Mal schwer, denn in Zeiten leerer Kassen zählen abblätternde Farbe und verschmutze Wände häufig zur Realität in vielen Kindertagesstätten.

Doch oft helfen schon ein paar Liter Farbe und die Eigeninitiative von Eltern und Kindern, um die alten Räume in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und zu einer ansprechenden Umgebung für die Kleinen zu gestalten.

Je sieben Kindertagesstätten wurden ausgewählt. Ein Fachmann aus der Knauber-Farbenabteilung brachte alle notwendigen Renovierungsmaterialien wie die Alpina-Wunschfarbe, Pinsel, Rollen, Eimer und Abdeckfolien mit und stand während der ganzen Aktion mit Rat und Tag zur Seite.

Knauber war es jedoch wichtig, dass Eltern, Erzieher und Kinder die Renovierung selbst übernehmen. Denn die gemeinsame Arbeit sorgt für ein Teamerlebnis, macht Spaß und ist gerade für kleine Maler sehr lehrreich. Außerdem bekommen Kinder durch die eigene Leistung ein Gefühl für die Arbeit, die dahinter steckt. Das ist wichtig für den langfristigen Nutzen des Projekts: denn die Kinder werden die selbst gestrichenen Wände lange in Ehren halten.