Ökoprofit bei Knauber

Nachhaltig wirtschaften und durch Einsparungen profitieren – darum geht es bei Ökoprofit. Knauber nimmt seit 2007/2008 regelmäßig an Ökoprofit teil. Das Programm wird von Kommunen für Unternehmen angeboten und beinhaltet einen gemeinsamen, rund einjährigen Prozess zur Ermittlung von Einsparpotenzialen und Umweltmaßnahmen. Externe Berater prüfen die Umweltbilanz und geben Ratschläge zu sinnvollen ökologischen Maßnahmen, die sich auch rechnen. Die Umsetzung von erarbeiteten Maßnahmen wird zum Abschluss des Projekts durch eine unabhängige Kommission geprüft und zertifiziert.

Zum vierten Mal als Ökoprofit-Betrieb zertifiziert
Zwischen 2007 und 2012 nahm Knauber drei Mal mit dem Standort des Haupthauses in Bonn an der Endenicher Straße teil. 2013/2014 wurde die Knauber-Filiale in Troisdorf erstmals zertifiziert. Positive Ergebnisse aus den Projekten werden gleichermaßen auf andere Standorte übertragen. Die dahinterstehenden ökologischen Grundgedanken hat Knauber in seinen Umweltleitlinien festgelegt.

Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel sagt über die Qualifizierung: „Ökoprofit ist eine wichtige Säule in unseren Nachhaltigkeitsbestrebungen. Wir konnten seit unserer ersten Teilnahme an Ökoprofit im Jahr 2007 viele Maßnahmen umsetzen und wollen unser Umweltprogramm kontinuierlich weiterführen.“