Veranstaltungshinweis, 01.07.2015

Bienen- und Imkertag am 4. Juli

Bonn – 01. Juli. Wie war das noch mit den Bienen und den Blumen? Knauber und regionale Imker zeigen unterhaltsam und informativ, wie wichtig Bienen sind und wie jeder Einzelne ganz leicht zum Schutz der gefährdeten Tierart beitragen kann.

Ob Honig, Früchte oder Wachs – die Biene ist für viele Produkte wichtig, die in unserem Alltag selbstverständlich scheinen. Doch Bienen sind bedroht – durch schrumpfende Lebensräume, Pflanzenschutzmittel und Parasiten. Wie jeder von uns helfen und einen guten Lebensraum für die fleißigen Helfer gestalten kann, das erfahren Interessierte am Samstag, den 4. Juli 2015 zwischen 10 und 16 Uhr in allen Knauber-Freizeitmärkten.

Gemeinsam mit regionalen Imkern lädt Knauber zu einem spannenden Informationstag rund um die Biene ein. Imker aus der Region bringen ihre Bienenstöcke mit. So können sie kleinen und großen Besuchern direkt zeigen, wie der Hofstaat einer Bienenkönigin funktioniert und erklären, wie wichtig die Bestäubungsarbeit der Bienen auch für uns ist. Leckere Honig-Kostproben gibt es natürlich auch.

Außerdem erfahren Besucher, wie sie ihren Garten mit den richtigen Pflanzen einfach und effektiv bienenfreundlich gestalten können und welche Alternativen es im Pflanzenschutz gibt, die Bienen nicht gefährden.

————————–

Ansprechpartner:

Knauber Freizeit GmbH & Co. KG
Philipp Lösche
Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
Telefon: 0228 512-0
Telefax: 0228 512-410