Presseinformation, 22.10.2015

Knauber erhält Auszeichnung für „Deutschlands beste Tiernahrungsabteilung“

Fach-Jury würdigt das neue nachhaltige Heimtier-Konzept von Knauber.

Frankfurt – 21. Oktober. Knapp ein Jahr nach Neueröffnung der neuen Heimtierabteilung im Bonner Freizeitmarkt wurde das neue Konzept mit dem Preis „Deutschlands beste Tiernahrungsabteilung“ ausgezeichnet. Gestern nahm Knauber in Frankfurt die Ehrung der „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ entgegen. Die Fach-Jury zeigte sich von der Ausrichtung auf artgerechte Fütterung ohne Zusatzstoffe, von der Beratung sowie dem Verkaufskonzept überzeugt.

Überreicht wurde der Preis durch den Chefredakteur der Fachmagazine pet und pet worldwide, Ralf Majer-Abele. Begründet wurde die Auswahl von Knauber u.a. mit dem großen Mut, den das Familienunternehmen aufgebracht hat, um eine solch innovative und zukunftsweisende Veränderung auf die Verkaufsfläche zu bringen.  Sortimentsleiterin Judith Pönsgen und die Abteilungsleiterin für das Zoosortiment in der Bonner Filiale Barbara Brungs nahmen die Auszeichnung mit großer Freude entgegen. Pönsgen sagt dazu: „Wir haben mit dem Konzept einen neue Weg eingeschlagen und uns auf Kunden fokussiert, die mit nachhaltigem Bewusstsein für ihr Tier einkaufen. Es war ein Wagnis, diesen Weg zu gehen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit dieser Auszeichnung so belohnt werden.“

Der Auszeichnung vorangegangen waren unangekündigte Besuche der teilnehmenden Märkte durch die Juroren. Anhand eines Beurteilungsbogens und einer anonymen Kundensituation wurden Erscheinungsbild, Sortimentsleistung, Service, Beratung und Ideenreichtum beurteilt.

Orientierungspunkt des Knauber-Heimtier-Konzepts ist der „bewusste Einkauf“. Mit der Entscheidung für die Einstellung des Lebendtier-Verkaufs im Februar hat Knauber seine Sortimentsstrategie komplett überarbeitet und unter das Leitbild von Verantwortung und Nachhaltigkeit gestellt. Am 18. Oktober 2014 eröffnete Knauber in der Filiale Bonn den neuen Bereich mit Nahrung und Zubehör für Hunde, Katzen und Nager. In Bonn wird das neue Konzept jetzt als Pilotprojekt getestet.

————————–

Ansprechpartner:

Knauber Freizeit GmbH & Co. KG
Philipp Lösche
Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
Telefon: 0228 512-0
Telefax: 0228 512-410